Kalenderblatt Juni: Rio, Copacabana, 17:02

Rio de Janeiro - in between. Kalender // Juni

Von einem bekannten Ort gibt es Fotomotive, die gelernt sind. Man schaut sie gerne an, weil sie etwas zeigen, das man wiedererkennt, bei dem aber im Detail eine Variation stecken kann. Und es gibt die Motive, die man nicht auf dem ersten Blick mit dem bekannten Ort verbunden hätte. Welches Foto interessiert dich mehr?

Das Foto vom Strand von Copacabana, das die Fotografin Sabine Felber am späten Nachmittag aufgenommen hat, gehört eher zur zweiten Kategorie. Zwar zeigt es den berühmten Strand und die Bucht, und wer genau schaut, entdeckt im Hintergrund den Zuckerhut. Aber es fehlen die zahlreichen Touristen, die den Sand bevölkern.

Der Grund: Das Motiv zeigt den Rand des Abschnitts, der zu Copacabana gehört, und hier, auf wenigen Metern, treffen sich keine Touristen. Die Jungen sind auf Fahrrädern aus den Hügeln gekommen, um mit ihren Boards und den Wellen des Atlantiks zu spielen. Direkt daneben hätte ein Bild entstehen können, das wir kennen.

Denkst du manchmal daran, was da ist, wo das Foto gerade aufhört, also direkt neben seinem Rand?

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Also, natürlich denke ich mir an den rechten rand zum beispiel: noch mehr jugendliche, die mit ein paar fischern plaudern und es ist doch bestimmt auch ein junge mit einem moped angeduest gekommen! Das wird jetzt von allen bestaunt und eine laute fragerei beginnt und nicht die katzen vergessen, sie lauern bei den fischern auf ihre kleinen spenden! Zum linken rand vermute ich sehr gerne eine kleine strandbude mit gegrillten fischen. Gibt es eigentlich brasilianischen sardinen??

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>